Moin-Moin liebe Leser,

vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) wurde „Die kleine Waldfibel“ in verschiedenen Versionen herausgeben. Die mobile Variante für Smartphone und Tablet ist gerade vollständig überarbeitet worden und kommt zum Glück ohne Werbeeinblendungen aus.

Es ist eine Liebeserklärung an den Wald, denn er ist ein Alleskönner – Erholungsraum, Naturschutz und Wirtschaftsfaktor zugleich! Die Fibel richtet sich an klein und groß und möchte die Nutzerinnen und Nutzer für den Wald begeistern.

Waldfibel-Broschüre

Blick in die Waldfibel-Broschüre

Von der Waldameise bis zum Wildschwein, von der Buche als Mutter des Waldes bis hin zum Weihnachts-Tannenbaum bietet die Waldfibel neue Einblicke in den Wald. Darüber hinaus ist sie mit Waldwissen und Waldregeln gespickt. Außerdem zeigt sie, welchen Einfluss unsere Wälder auf unseren Alltag haben.

Erfahren Sie vom Zuhause der Waldameise bis zum Revier des Waldkauz spannendes und wissenswertes über den Wald. Begeben Sie sich mit der Panoramakarte auf einen Waldspaziergang und spüren Sie die unterschiedlichsten Waldbewohner auf. Testen Sie Ihr Wissen im Baumspiel und im Waldquiz. Mit der Waldfibel-App können Sie Tiere und Pflanzen anhand gezeichneter Illustrationen bestimmen, Tierstimmen anhören und Baumhöhen in Ihrer unmittelbaren Umgebung messen. Entdecken Sie unser Waldkulturerbe aus einem neuen Blickwinkel.

Die Waldfibel ist auch als gedruckte Broschüre erhältlich, die kostenlos über die Website des BMELV bestellt oder als pdf-Datei herunter geladen werden kann.

Alles weitere finden Sie hier http://www.waldkulturerbe.de/waldwissen/waldfibel/.
[clear][br]
 

Downloadmöglichkeiten:
Mobil für iPhone und iPad, Android. Es gibt auch eine Windows- Version für zuhause.

Die Broschüre können Sie hier als pdf-Version herunter laden oder als gedruckte Broschüre bestellen.

Mir gefällt dieser spielerische Zeitvertreib, der auf unterhaltsame Weise viel Wissenswertes über den unvergleichlichen Lebensraum Wald vermittelt. Sehr gut geeignet um Kindern die Herkunft des Rohstoffes Holz näher zu bringen. Auch ich habe auf diese Weise viel Neues erfahren.

Kennen Sie noch andere interessante Möglichkeiten zu diesem Thema?

Erstmal tschüs sagt
Ihre Sonja Lohse

PS: die Baumhöhenmessung eignet sich auch, um andere Höhen wie z.B. die eines Hauses heraus zu finden.

Quelle: Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV)

Pin It on Pinterest